Rohrleitungen dämmen

Ungedämmte Heizungsrohre in ungeheizten Bereichen eines Gebäudes verschwenden viel Energie. Auf einem Meter Rohrleitung gehen bis zu 40 Watt verloren. Bei 2.000 Heizstunden im Jahr sind das 80 kWh pro Meter oder 5 bis 8 EUR.

Werden die Rohre gedämmt – die Stärke der Dämmung sollte mindestens dem Durchmesser der Rohrleitung entsprechen – dann können 2/3 der Verluste vermieden werden, wobei ein Meter Dämmung ca. 6 bis 8 EUR kostet. Somit rechnet sich so eine Investition innerhalb eines Jahres. Dämmstoff erhalten Sie in jedem Baumarkt.

Hier finden Sie ein Erläuterungsvideo und weiterführendes Bildmaterial.

Video 1: Dämmung der Heizungs- und Wasserrohre